Phone No.
(+352) 247-85187
Email us
secretariat@script.lu
Address
33, Rives de Clausen
L-2165 Luxembourg

www.bibliotc.lu

Travaux de candidature

Bibliothèque en ligne

Didaktische Aufarbeitung und grafische Darstellung von Faktenwissen im Bereich Tierhaltung Travail de

Michèle Mangen

Moderne Theorien zu den Unterrichtsmethoden beschäftigen sich nur am Rande mit dem Faktenwissen. Riedl merkt dazu an: „Im Zuge der Diskussion um Kompetenzen kann leicht der Eindruck entstehen, dass sich pädagogische Bemühungen in erster Linie übergreifenden und weit reichenden Bildungszielen zuwenden müssten. Da berufliche Handlungskompetenz aber zentral auf einer elaborierten Wissensbasis gründet und sich Schlüsselqualifikationen nicht ohne Bezug zu konkreten...

Stefan Zweigs bildhafter Sprachgebrauch

Muller Joelle

Seit Jahren schon steht Stefan Zweigs Schachnovelle auf dem Lehrplan der höheren Schulstufen, wobei der bildhafte Sprachgebrauch oft gar nicht Bestandteil des Lehrplans wird. Vereinzelt gibt es zwar Untersuchungen zu Zweigs Sprache, jedoch kaum welche, die seine Sprachbilder in Novellen ausführlich thematisieren. Zum Zwecke einer vergleichen-den Sprachbildanalyse wurden für diese Arbeit neben der Schachnovelle noch zwei weitere, deutlich frühere Novellen untersucht: Angst und Brennendes...

„Bleiben Sie nicht Lehrerin! Heiraten Sie!“

Thull Olivier

Ziel dieser Abhandlung wird sein die Motive von Autorität und Emanzipation in Nikolaus Welters frühen Dramen Lene Frank, Der Abtrünnige und Professor Forster zu analysieren und sie gegeneinander abzuwägen. Gerade in seiner frühen Schaffensperiode spiegeln sich diese beiden Motive wider, nicht nur in seinen Werken, sondern finden sich auch mit den Lebensumständen und der Einstellung des Autors verflochten. Vordergründig werden dabei die ersten Fassungen der oben genannten Dramen zu...

Documents à télécharger

Historische Frauenfiguren im Fokus von Biografien bzw. von ,biografisch ausgerichtetenʻ Werken des 20. Jahrhunderts: Stefan Zweigs „Marie Antoinette“, Hannah Arendts „Rahel Varnhagen“ und Dieter Kühns

Strotz Nathalie

Die Biografie, deren Ursprünge bis in die griechische Antike zurückreichen, nimmt seit jeher einen Platz zwischen der Wissenschaft und der Kunst ein. Eine genaue Gattungsbestimmung zahlreicher Werke, die als der Biografie zugehörig empfunden werden, gleichzeitig jedoch teilweise völlig unterschiedlich konzipiert sind, lässt sich nicht immer eindeutig vornehmen. Insbesondere kann dies darauf zurückgeführt werden, dass neben der Biografie im engeren Sinn mehrere ihr ähnelnde und sie zum Teil...

Documents à télécharger

Das Kunstmärchen: ein Spiegel oder Sozialen Wirklichkeit

Sonntag Iris

Diese Abhandlung bietet zunächst einen theoretischen Exkurs im Hinblick auf das Kunstmärchen. Hierbei wird hervorgehoben, dass es sich neben dem formalen und sprachlichen Rahmen, der kunstvoller gestaltet ist als im Volksmärchen, vor allem durch eine Psychologisierung der Figuren, eine Vielfalt der Funktionen des Wunderbaren, ein Vorhandensein von Realitätsbezüge, sowie eine Vielschichtigkeit des Handlungsstranges auszeichnet. Anschließend werden ausgewählte Texte auf ihren Grad des...

Documents à télécharger

Schneeriese

Susan Kreller

Die Lektüre des Jugendromans Schneeriese ist aufgrund seiner Thematik in der 9. sowie in der 10. Klasse zu empfehlen, wobei die 9. Klasse noch riskiert, die sprachlichen Finessen, die dem Roman seine Einzigartigkeit verleihen, nicht zu erkennen oder sie zu verstehen. Hier empfiehlt sich vor allem die gemeinsame Lektüre von symptomatischen Textstellen des Romans im Un-terricht, um eventuelle Verständnisprobleme im Plenum zu klären.

Theme picker