Phone No.
(+352) 247-85187
Email us
secretariat@script.lu
Address
33, Rives de Clausen
L-2165 Luxembourg

www.bibliotc.lu

Travaux de candidature

Bibliothèque en ligne

Zugang zu den Themen Werbung und Konsum im Kunstunterrlcht

Lamesch Nadine

Im Hinblick auf die Flut von ,,Konsumbildern", die auf Jugendliche einwirken, stellt sich die Frage, wie durch den Kunstunterricht ein kritischer Umgang mit Werbung und Konsum gefordert werden kann. Dieser Aspekt kann besonders auf der 5e behandelt werden, da hier grafische Arbeiten im Programm vorgesehen sind. Kommerz macht auch vor Kunst nicht Halt. Das Wechselspiel zwischen Kunst und Konsum, die Haltung der Künstler, die als Teil des Systems, als Beobachter oder als Opponenten...

Das "Bild" als Leitgedanke. - Die Entwicklung eines kulturellen Bildgedächtnisses durch medienübergreifende Lehr-Lern-Settings.

Harsch Danielle

Das „Bild“ gilt heutzutage als allgegenwärtig in unserer Gesellschaft. Ob in digitaler Form auf dem Computer oder dem Smartphone, als Leuchtreklame oder Skulptur in der Fußgängerzone oder als Printmedium an der Bushaltestelle, „Bilder“ sind überall. Die Jugendlichen leben in einer Welt voller „Bilder“ und konsumieren diese, ohne sich über das Wesen des „Bildes“ im Klaren zu sein. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es Methoden zu liefern,...

Documents à télécharger

DIDAKTISCHE VISUALISIERUNG IM KUNSTUNTERRICHT Zum Konzept des Tafelbildes als Lehrmittel und dem Prinzip des Zeichnens als Klärungsinstrument, um Sachverhalte zu veranschaulichen und bildnerische Proz

by Winandy Liliane

Im Bereich des praktischen Gestaltens im Kunstunterricht besteht die Aufgabe des Kunstpädagogen u.a. darin, den Schülern eine Hilfestellung bei der Entwicklung ihrer Werke zu bieten. Sie sollen keine fertigen Resultate abzeichnen, sondern einen bildnerischen „Prozess“ nachvollziehen, um diesen anschließend in ihren eigenen gestalterischen Arbeiten anzuwenden und eigenständig weiterzuentwickeln. Somit steht der Lehrer ständig vor der Herausforderung, einen darstellerischen Vorgang...

Documents à télécharger

Die Förderung von Lernprozessen im Kunstunterricht durch das Medium iPad

by Koch Martine

Die Digitalisierung der Gesellschaft schreitet unaufhaltbar voran. Auch in Luxemburg besteht die Notwendigkeit, die Jugend auf alle zukünftigen Herausforderungen vorzubereiten und die Medienkompetenz der Schüler aktiv zu fördern. Unter anderem werden deshalb immer mehr Schulklassen mit eigenen iPads und Tablets ausgestattet. In der folgenden Arbeit analysiere ich den Einfluss des digitalen Mediums iPad auf die Lernprozesse im Kunstunterricht. Ich gehe dabei zunächst auf verschiedene Faktoren...

MYSTERIUM GRAFFITI: Subkultur, Design, Kunst, Kommerz? Auf den Spuren von Graffiti und Street Art in Luxemburg

by Gudendorf Laurence

Im New York der 70er Jahre tauchten die ersten Tags, Throw-Ups, Pieces - kurz Graffiti - auf, die heutzutage vom Stadtbild kaum mehr wegzudenken sind. Da Graffiti und Street Art die Stadt mit Zeichen bereichern und somit jedem zugänglich sind, sind sie Auslöser zahlreicher kontroverser Diskussionen. Subkultur, Vandalismus, pubertäre Kritzelei, Wandmalerei, Kunst, Design oder Kommerz sind nur einige der verwendeten Termini wenn es um urbane Kunst geht. Schon seit den frühen 80ern feiert die...

Theme picker