Projektarbeit „Vianden im Mittelalter“

by Jessica Wilmes

vendredi 12 juin 2015/Catégories: Travail de candidature, Branches, Histoire

Das Projekt soll den Schülern eine authentische Begegnung mit dem Lerngegenstand an einem außerschulischen Lernort ermöglichen. Den Jugendlichen soll die Möglichkeit geboten werden, selbst zum Forscher zu werden und mithilfe von gesammelten Informationen einen realitätsnahen Einblick in eine bisher unbekannte Welt zu erlangen. Ich verspreche mir von dieser etwas anderen Herangehensweise ein motivationssteigerndes und nachhaltigeres Lernen gegenüber dem rein traditionellen Unterricht, wobei das Erwerben der vom Bildungsministerium vorgeschriebenen Sachkenntnisse und Kompetenzen immer noch erste Priorität hat.
Ich selbst habe das Projekt auf einer 8e und zum Teil auch auf einer 6e ausprobiert, während andere Lehrer aus verschiedenen Schulen des Landes so hilfsbereit waren, die Arbeitsmappe in unterschiedlichen Formen ebenfalls auf ihren Klassen zu testen.
Folgende Arbeit werde ich mit ein paar Grundüberlegungen zu außerschulischen Lernorten sowie den hier angewandten Lernmethoden einleiten. In einem zweiten Teil werde ich mich dann den Zielsetzungen, Inhalt und Struktur der Arbeitsmappe widmen, um im dritten und letzten Teil meiner Arbeit Zielsetzungen und Organisation der pädagogischen Rallye genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich werde in den beiden letzten Teilen nach Klärung der Rahmenbedingungen ebenfalls den tatsächlichen Ablauf der Projektarbeit sowie deren Ergebnisse dokumentieren.
Ziel sei es anhand des Fallbeispiels Vianden zu zeigen, inwieweit Lernen an außerschulischen Lernorten für den traditionellen Unterricht förderlich sein kann, welche Formen es annehmen kann und welche Herausforderungen es stellt bzw. welche Perspektiven es eröffnet.

Number of views (5410)/Comments (0)

Documents à télécharger

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Catégories