Der Kalte Krieg, die Verantwortung des Wissenschaftlers und die Gesellschaft am Rande der Zerstörung am Beispiel von Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“

by Schroeder Françoise

Im Zentrum dieser didaktischen Arbeit stehen Planung, Durchführung, Dokumentation und Analyse eines interdisziplinären Projekts zum Thema „Kalter Krieg“ im Schuljahr 2016/2017, welches die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte (Connaissance du monde contemporain) und Kunst (Langage plastique bidimensionnel) auf einer 12. Klasse der Fachrichtung Kunst des Lycée des Arts et Métiers umfasst. Parallel zu einem eher klassischen Geschichtsunterricht soll dieses Thema...
jeudi 1 août 2019/Number of views (175)/Comments (0)/

Ich und die Welt. Individualitätsentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung bei Jugendlichen

by Fritschen Sabrina

Die Arbeit „Ich und die Welt. Individualitätsentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung bei Jugendlichen“ setzt sich aus Aspekten unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen, die für den Deutschunterricht aufbereitet werden. In dem ersten Kapitel werden allgemeine theoretische Hintergründe beleuchtet, die die Grundlage für den planenden und durchführenden Teil bilden. So werden die aktuelle Flüchtlingskrise mit einem Schwerpunkt auf dem Herkunftsland Afghanistan, die Lehre...
jeudi 1 août 2019/Number of views (247)/Comments (0)/

Am Leben vorbei - Lebenskrisen und ihre Bedeutung für die Persönlichkeit der Protagonisten in Christoph Heins „Der fremde Freund“ und Max Frischs „Homo faber“

by Hubert Joëlle

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Identität und der Persönlichkeit der Protagonisten in Christoph Heins „Der fremde Freund“ und Max Frischs „Homo faber“ sowie mit der Frage, was ihre spezifische Individualität ausmacht. Dabei werden sowohl die Faktoren untersucht, die sie prägen, als auch die Aspekte, welche die Schuld am Scheitern ihrer Existenz evozieren. Diesbezüglich werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede der charakterlichen Entwicklung aufgedeckt. Um...
jeudi 1 août 2019/Number of views (188)/Comments (0)/

Drama und Mythos in der Oberstufe – Spannungsverhältnisse zwischen Fremd- und Selbstbestimmung in Hugo von Hofmannsthals Elektra

by Radman Ljiljana

Die vorliegende Arbeit „Drama und Mythos in der Oberstufe – Spannungsverhältnisse zwischen Fremd- und Selbstbestimmung in Hugo von Hofmannsthals Elektra1 “ legt den Fokus auf die Gattung des Dramas im Deutschunterricht und die Rezeption griechischer Mythen. Den didaktischen Rahmen der vorliegenden Arbeit bildet eine Unterrichtssequenz zu Hugo von Hofmannsthals Tragödie Elektra auf einer 2C. Der Fokus bei der Interpretation des ausgewählten Dramas liegt auf dem...
jeudi 1 août 2019/Number of views (188)/Comments (0)/

Didaktik der Satzlehre Die Erschließung der Satzglieder auf induktivem Weg im luxemburgischen Deutschunterricht

by Kremer Isabelle

Das zentrale Anliegen der vorliegenden Arbeit besteht darin, Schüler der unteren Klassen des Sekundarunterrichts so an einige Grundprinzipien der deutschen Syntax heranzuführen, dass sie deren Sinn und Funktion intuitiv erfassen können. Sie lernen die Bestandteile des deutschen Satzes voneinander zu unterscheiden und erfassen einige Prinzipien, die einen syntaktisch korrekten Satz ausmachen. Angestrebt wird dabei keine simple Vermittlung von Wissen oder Kenntnissen; die Schüler sollen kein...
jeudi 1 août 2019/Number of views (180)/Comments (0)/

„aber gleichzeitig lässt es einen ja auch nicht los, Deutschland. Immer wieder diese wunderbare Sprache. Und es gibt ja auch Hoffnung.“ Das Deutschlandbild im Werk Christian Krachts am Beispiel des

by Engel Sophie

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Deutschlandbild im Werk des Schweizer Autoren Christian Kracht, ausgehend vom 1995 erschienenen Roman „Faserland“ und dem Drehbuch zum Film „Finsterworld“ aus dem Jahr 2013. Ausgewählt wurden die beiden Texte, weil sie im Gegensatz zu anderen Werken Krachts verschiedene Orte Deutschlands als Schauplatz der Handlung aufweisen und die Protagonisten Deutsche sind. Den vielgereisten und seit jeher an den verschiedensten Orten...
jeudi 1 août 2019/Number of views (0)/Comments (0)/

„Drei Jugendliche, drei Schicksale. Sie kennen sich nicht, aber sie alle haben ein gemeinsames Ziel: Selbstmord.“ Analyse zeitgenössischer Problematiken anhand des Jugendbuches „Für niemand“. Konzepti

by Heinen Nadia

Das Ziel meiner Arbeit besteht darin, die Schüler der 10. Klasse der Berufsausbildung im Bereich des DT im Rahmen des Moduls 2 „Zeitgenössische Problematiken entdecken und diskutieren“ differenziert an Literatur heranzuführen. Hierbei wird eine entsprechende Ganzschrift ausgewählt und gleichzeitig den Kompetenzen angepasste Aufgaben erarbeitet. Diesbezüglich werde ich in meinem travail de candidature Unterrichtsmaterialien zu Tobias Elsäßers Jugendbuch „Für niemand“...
jeudi 1 août 2019/Number of views (55)/Comments (0)/

Jugendlektüre als Spiel der Texte und Kulturen

by Diederich Annick

Diese Arbeit befasst sich vorwiegend mit der Jugendliteratur zum Thema Holocaust. Im Unterricht einer siebten Klasse wird in diesem Zusammenhang der Jugendroman „Lauf, Junge, Lauf” von Uri Orlev behandelt. In einem einleitenden Vorwort wird die Wahl des Themas begründet und ausgeführt. Im ersten Kapitel werden nach einem kurzen historischen Umriss zur Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur (KJL) die unterschiedlichen Ziele und Funktionen von Jugendliteratur analysiert. In...
jeudi 1 août 2019/Number of views (221)/Comments (0)/

Der Brunnen - Ein epochales Lesebuchkonzept für den Deutschunterricht der klassischen Sekundarschulen in Luxemburg

by Godart Tosca

Diese Kandidaturarbeit befasst sich mit der wissenschaftlichen Untersuchung der umfangreichen „Brunnen“-Anthologien, die ein mehrbändiges Lesebuchkonzept in sich vereinen, das im Jahr 1925 vom Germanisten, Professor und Schriftsteller Nikolaus Hein (1889-1969) für den klassischen Sekundarunterricht in Luxemburg begründet und erstellt wurde. Obwohl dem Begründer Nikolaus Hein durchaus in einem separaten Kapitel Beachtung geschenkt wird, da er die initiierende und treibende...
jeudi 1 août 2019/Number of views (231)/Comments (0)/
mardi 11 septembre 2018/Number of views (2585)/Comments (0)/
Tags:

Literaturdidaktik der gymnasialen Oberstufe im Zeichen von Kompetenzorientierung. - Literarische Kompetenz: Konzeptualisierung, Perspektiven und Probleme literarischen Lernens.

by Miller Laurence

Kompetenzorientierter Literaturunterricht soll die literarische Bildung, also poetisches Verstehen, fördern und in Form verschiedener literarischer Kompetenzen überprüfbar machen. Das thematisierte  und im Sekundarschulunterricht erprobte Unterrichtskonzept entstand im Zusammenhang mit einer Betrachtung des Konzeptes des literarischen Lernens in aktuellen iteraturdidaktischen Diskussionen und mit Bezug auf Kaspar Spinners literarisches Kompetenzmodell.
mardi 11 septembre 2018/Number of views (3978)/Comments (0)/
Tags:

Schulentwicklung mittels schulinterner Vergleichsarbeiten?

by Modert Carole

Das Konzept des Durchführens schulinterner Vergleichsarbeiten, welches eine bedeutende Rolle im Bereich des schulinternen Qualitätsmanagements des Atert-Lycée Redange spielt, wurde gleich im Schuljahr 2008/2009 im Rahmen des „Projet d’établissement“ des ALR implementiert und zielt darauf ab, die Qualitätssicherung sowohl auf Schüler- wie auch auf Lehrer- und Schulebene zu gewährleisten und die Schulentwicklung solcherart voranzutreiben. Die vorliegende...
mardi 11 septembre 2018/Number of views (3941)/Comments (0)/
Tags:
RSS
123456789

Catégories