Das Portfolio als Instrument zur Professionalisierung in der Erzieher*innen-Ausbildung an der ENAD

by Pensé David

Portfolioarbeit ist ein zentrales Lernangebot der Erzieher*innen-Ausbildung an der ENAD. Das Portfolio ist zum einen Gegenstand des Curriculums im Fach „Méthodologie de la pratique professionelle“ und wird zum anderen als Projektansatz über die gesamte Phase der dreijährigen Ausbildung eingesetzt. Trotz dieser zentralen Stellung der Portfolioarbeit im Kontext der Erzieher*innen-Ausbildung wird in der Einschätzung der Schüler*innen der Nutzen des Portfolios von der Mehrheit der...
vendredi 2 août 2019/Number of views (123)/Comments (0)/

Der Einsatz von Portfolio im Geschichtsunterricht in der Unterstufe des technischen Sekundarunterrichts in Luxemburg: eine alternative Methode zur Förderung der Kompetenzen?

by Simone Kieffer

In den letzten zehn Jahren ist im luxemburgischen Geschichtsunterricht der Frontalunterricht immer mehr dem schülerzentrierten Lernen gewichen. Es hat also ein grundlegender Wandel stattgefunden. Trotz allem kommt die Kompetenz, historische Ereignisse und Entwicklungen zu hinterfragen, sich dabei selbst zu informieren und Selbstreflexion über den eigenen Lernfortschritt anzustreben, momentan nicht richtig zum Einsatz. Noch immer handelt es sich vorwiegend darum, die Sachkompetenz...
lundi 22 septembre 2014/Number of views (6334)/Comments (0)/
RSS

Catégories