Möglichkeiten und Grenzen einer prozessorientierten integrativen Schreibdidaktik in der Sekundarstufe I

by Jeff Bourgraff

Im Mittelpunkt der theoretischen und praktischen Beschäftigung mit einer prozessorientierten integrativen Schreibdidaktik steht der Schreibunterricht in der Sekundarstufe I (ES und EST). Zentrales lernmethodisches Instrument ist hierbei die Schreibkonferenz, die in den Deutschunterricht der jeweiligen Klassen integriert wird. Ziel ist es, die Schüler bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen im Bereich Textüberarbeitung zu unterstützen, was anschließend ihre Autonomie bei der Steuerung von...
vendredi 28 août 2020/Number of views (52)/Comments (0)/
RSS

Theme picker

Catégories