Lernen fördern Erstellung eines Betreuungsangebots für Schüler der Oberstufe im Lycée Nic Biever im Rahmen des Schulentwicklungsplans

by Infalt Caroline

Im Rahmen des Schulentwicklungsplans des Lycée Nic Biever in Düdelingen (Luxemburg) geht es in der vorliegenden Arbeit um die konzeptuelle Erstellung eines Betreuungsangebots für Schüler der Oberstufe. Eine Bedarfsanalyse, die im Dezember 2017 bei 160 Schülern der Klassen 3ième und 2ième durchgeführt wurde, hat vier Bereiche ergeben, in welchen sich die Schüler Unterstützung seitens der Schule wünschen würden: „Lernen fördern“, „Persönliche Stärken und...
vendredi 2 août 2019/Number of views (97)/Comments (0)/

ANGST, PHOBIE UND PANIK BEI JUGENDLICHEN PRÄVALENZ, ANALYSE VERSCHIEDENER RISIKO- UND SCHUTZFAKTOREN, STRATEGIEN & INTERVENTIONSMÖGLICHKEITEN BEI 12-20-JÄHRIGEN SCHÜLERN IN LUXEMBURG

by Glesener Michèle

Angst ist eine emotionale Basisreaktion. Die körperlichen Reaktionen die die Angst begleiten sind sinnvoll, da sie uns auf schnelles Handeln vorbereiten. Angst ist auch die Kraft, die uns herausfordert, neue Entwicklungsschritte zu wagen. Milde Ängste gehören also zur normalen Entwicklung des Menschen hinzu. Wenn die Angst jedoch länger anhält, in Situationen ohne wahrnehmbare Bedrohung auftritt, keine Möglichkeit der Bewältigung der Angst besteht und die Lebensqualität beeinträchtigt wird...
jeudi 1 août 2019/Number of views (0)/Comments (0)/

Resilienz und psychische Gesundheit im Lehrer und Lehrerinnenberuf

by Theisen Annick

Ziel dieser Arbeit war es zu untersuchen ob es einen Zusammenhang zwischen dem Konzept der Resilienz sowie der psychischen Gesundheit bei Lehrern gibt. Weiterhin wurde untersucht, welche Einflussfaktoren sich auf die psychische Gesundheit, Resilienz und die Anzahl an angegebenen Belastungen auswirken können. Die 280 Versuchspersonen haben dazu einen Online-Fragebogen ausgefüllt. Neben demografischen Angaben und einer Einschätzung der Belastungen im Schulalltag wurde ein Screening anhand des...
jeudi 1 août 2019/Number of views (87)/Comments (0)/

Les grandes perspectives en psychologie - Elaboration d'un support de cours pour la 12ED Psychologie.

by Reitz Birgit

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Schaffung eines Skripts für das Fach Psychologie in der 12ED des LTPES. In diesem Skript werden die Hauptströmungen der Psychologie dargestellt. Im Schuljahr 2014-15 wurde die Reform der Erzieherausbildung in der 12ED begonnen. Eine große Schwierigkeit bestand darin ein passendes Lehrbuch zu finden, das den Bedürfnissen der Schüler/-innen und Lehrer/-innen gerecht wird. Als Reaktion auf diese Schwierigkeiten entstand dieses Projekt. Die...
lundi 10 septembre 2018/Number of views (2756)/Comments (0)/
Tags:

Wie systemisch-konstruktivistische Handlungsalternativen den Schulalltag erleichtern können

by Salzig Jessica

Was muss ein Schüler tun, damit er ein „Problem“ bekommt? Oder was muss er tun, um das „Problem“ noch weiter zu verschlimmern? Diese Fragen mögen auf den ersten Blick vielleicht außergewöhnlich erscheinen, haben aber in der systemischen Therapie und Beratung ihren festen und berechtigten Platz. Denn wer sein Problem verschlimmern (also verändern) kann, hat auch die Fähigkeit, es aus eigener Kraft wieder loszuwerden. Ist eine Person (zum Beispiel ein Schüler1)...
lundi 13 août 2018/Number of views (2791)/Comments (0)/

Bedingungsfaktoren des Bildungs(-miss)erfolgs von Schülern mit Migrationshintergrund im Régime professionnel für Gesundheitsberufe

by Winandy Nadine Patricia

Die vorliegende quasiexperimentelle Untersuchung wird im Lycée Technique pour Professions de Santé durchgeführt. Die Stichprobe umfasst insgesamt 295 Schüler der beiden Ausbildungszweige – Krankenpflegehelfer und pharmazeutischer Assistent – des Régime professionnel, wobei 216 Schüler zu jenen mit Migrationshintergrund gehören. Die Datenerhebung erfolgt anhand von Selbstberichten in Form von Fragebögen mit vorgegebenem Antwortformat während des Schuljahres 2015/2016. Dieser...
lundi 6 août 2018/Number of views (3873)/Comments (0)/

Comment implanter l’apprentissage coopératif en formations des adultes ? Une analyse d’expériences Ecole

by Witry Jacqueline

Lors de cette recherche, nous avons implanté l’apprentissage coopératif, au cours de psychologie, en classe de 12ème « Educateur en alternance », à l’Ecole de la deuxième chance pendant l’année scolaire 2016/17. Une 1ère phase préparatoire est destinée à développer un climat de classe propice au travail coopératif à travers l’établissement et l’évaluation d’un « contrat d’apprentissage » ainsi que l’autoévaluation de...
lundi 6 août 2018/Number of views (3806)/Comments (0)/

Valeurs morales des futur(e) éducateurs et éducatrices: une étude transversale

by Kieffer Paul

Cette recherche traite des valeurs morales, véritable fondement du travail socio-éducatif, et de leur présence au sein de la population d’élèves inscrits en formation des éducateurs au Luxembourg. L’objectif du présent travail est de dresser un état de lieu des valeurs morales des futurs éducateurs dans une étude transversale à visée exploratoire. Deux questions guident l’analyse des résultats : (1) Est-ce que les élèves qui choisissent de devenir éducateur ont des...
lundi 6 août 2018/Number of views (2901)/Comments (0)/

Le syndrome d’Asperger : un défi scolaire / Elaboration d’un guide pratique pour l’enseignement secondaire

by Bartemes Sarah

Les jeunes atteints du syndrome d’Asperger sont souvent contraints de quitter définitivement l’école alors qu’ils présentent en principe les capacités cognitives suffisantes pour réussir dans notre système scolaire. Ce qui les mènent souvent à l’échec, voire à la rupture scolaire sont leurs difficultés au niveau des compétences sociales ainsi qu’au niveau de leurs capacités de planification, d’organisation et d’adaptation à un environnement...
lundi 6 août 2018/Number of views (3189)/Comments (0)/

Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit der Lehrpersonen am Lycée Technique pour Professions Educatives et Sociales

by Fabienne Theisen

Ziel der Studie Die vorliegende Arbeit wird im Lycée Technique pour Professions Educatives et Sociales durchgeführt. Ziel ist es die aktuelle Situation (Ist-­‐Zustand), hinsichtlich der Arbeitszufriedenheit, der Lehrpersonen im LTPES zu erfassen. Um auf längere Sicht konkrete Veränderungen und Interventionen planen zu können, wird die Arbeitszufriedenheit, in Zusammenhang mit den derzeitigen Arbeitsbedingungen, ...
vendredi 12 juin 2015/Number of views (4155)/Comments (0)/

Humor: Eine nachhaltige Methode in sozialpädagogischen Interventionen

by Carmen Sinner

Die Befragung anhand eines für diese Fragestellung ausgearbeiteten Fragebogens, verteilt an drei Gruppen der sozialpädagogischen Praxis (berufstätige Erzieher, Lehrer und Schüler des LTPES) wird Aufschluss darüber geben, inwiefern die Sichtweisen der einzelnen Gruppen über den, in sozialpädagogischen Interventionen eingesetzten, Humor übereinstimmen bzw. sich unterscheiden.
vendredi 12 juin 2015/Number of views (4316)/Comments (0)/

Die Vielfalt der Erwartungen an die Praktikanten und an die Praktikumsbetreuer in der Erzieherausbildung: Konvergenz oder Divergenz?

by Sonia Hartmann

Diese Arbeit befasst sich mit den Erwartungen der Praktikanten an die Praktikumsbetreuer und umgekehrt. Ziel der Arbeit ist herauszufinden, ob wir es hier mit einer Konvergenz oder einer Divergenz der Erwartungen zu tun haben.
mardi 9 décembre 2014/Number of views (4985)/Comments (0)/
RSS
12

Catégories