X

STAARK KANNER

Ein Elternkonto für den gesicherten CSA Bereich!

lu  de  fr en

Ihr gesicherter Chèque-service accueil (CSA) Bereich

Um das CSA-Angebot in Anspruch nehmen zu können, müssen die Eltern bei der Gemeindeverwaltung eine CSA-Karte beantragen, die auf den Namen des Kindes ausgestellt wird. Nicht in Luxemburg wohnhafte Eltern müssen sich an die Zukunftskasse (Caisse pour l’avenir des enfants) wenden.
Die myCard fir Kanner gewährt Zugang zum gesicherten Bereich der Internetseite www.staarkkanner.lu, die eine Reihe von Funktionalitäten und Vorteilen anbietet :
  • Zugang zu pädagogischem Material, das dem Alter des Kindes angepasst ist,
  • Einsicht in alle Rechnungen und monatlichen Abrechnungen des Gutscheinsystems,
  • Auswahl der Wochen im Rahmen der mehrsprachigen Erziehung (1 bis 4 Jahre).
Die myCard bleibt bis zum Ende der Grundschulzeit gültig, d.h. es gibt keine neue Karte nach der jährlichen Erneuerung des CSA-Beitrittsvertrags. Bei Verlust der myCard müssen die Eltern bei der Gemeindeverwaltung oder der Zukunftskasse vorstellig werden und eine neue Karte beantragen
Oft gestellte Fragen

Ein Elternkonto ermöglicht Ihnen den Zugriff auf eine Reihe von Online-Diensten des Ministeriums für Bildung, Kinder und Jugend sowie z.B. der "chèque-service accueil". Falls Sie noch nicht über ein Elternkonto verfügen, klicken Sie bitte HIER !

Jeder, der im Besitz eines IAM Codes sowie des zugehörigen Verbindungscodes eines oder mehrerer seiner Kinder ist, kann ein Elternkonto erstellen. Um ein Elternkonto zu erstellen, klicken Sie bitt HIER ! .

Falls Sie der legale Vertreter eines oder mehrerer Kinder sind und z.B. die Dienste des "chèque-service accueil" in Anspruch nehmen, haben Sie per Post einen Brief mit der myCard Karte und des Verbindungscodes Ihres Kindes erhalten.

Entweder nehmen Sie die Dienste des "chèque-service accueil" noch nicht in Anspruch:

  • wenn Sie in Luxemburg wohnen, müssen Sie sich an Ihre Gemeindeverwaltung wenden ;
  • wenn Sie ein europäischer Arbeitnehmer sind und nicht in Luxemburg wohnen, müssen Sie bei der Kinder Zukunftskasse vorsprechen.

Sollten Sie die nötigen Schritte bei Ihrer Gemeindeverwaltung oder der Zukunfstkasse bereits eingeleitet haben :

  • werden Sie in Kürze per Post die myCard Karte erhalten.

Um mehr über den Beitritt zu den Diensten des "chèque-service accueil" zu erfahren, klicken Sie bitte HIER.

Bedingt durch einen kleinen technischen Fehler kann es vorkommen, dass Sie eine myCard mit dem falschen Namen Ihres Kindes erhalten haben. Wenden Sie sich in dem Fall bitte umgehend an unser Helpdesk ( Email: helpdesk@cgie.lu, Tel. +352 247 85999 ) damit wir Ihnen schnellstmöglich eine neue Karte zuschicken können.

Um eine neue Karte zu erhalten :

  • Wenn Sie in Luxemburg wohnen, wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeindeverwaltung.
  • Wenn Sie ein europäischer Arbeitnehmer sind und nicht in Luxemburg wohnen, müssen Sie bei der Kinder Zukunftskasse vorsprechen.

Die Karte ist während der gesamten Dauer der Grundschule gültig. D.h. im Fall, wo Sie den Beitritt zu den Diensten des "chèque-service accueil" erneueren, erhalten Sie keine neue Karte.

Falls mehrere Ihrer Kinder die Dienste des "chèque-service accueil" in Anspruch nehmen, haben Sie per Post jeweils einen Brief mit einer myCard Karte für jedes Ihrer Kinder erhalten.

In dem Moment können Sie ein Elternkonto anlegen mit Hilfe des IAM Codes eines Kindes Ihrer Wahl, z.B. MusMa123.

Sobald Sie Ihr Elternkonto erstellt haben, können Sie sich in Ihrem virtuellen Büro anmelden, um dort Ihrem Konto weitere Ihrer Kinder hinzuzufügen. Benutzen Sie bitte hierzu Ihr Passwort zum Einloggen und die IAM Codes der Kinder die Sie hinzufügen möchten.

Wenn alle Ihre Kinder Ihrem Konto zugewiesen wurden, können Sie sich mit dem IAM Code eines Kindes Ihrer Wahl anmelden. Benutzen Sie bitte hierzu immer das gleiche Passwort, das sie beim Erstellen Ihrers Kontos gewählt haben.

  • Klicken Sie bitte HIER, um Ihr Elternkonto zu erstellen.
  • Klicken Sie bitte HIER, um zu Ihrem virtuellen Büro zu gelangen.

Um Ihr Elternkonto besser zu schützen, sichern wir den Zugriff über eine 2 - Faktor - Authentifizierung via SMS ab.

Deshalb müssen Sie bei der Erstellung eines Elternkontos eine gültige GSM Nummer, den IAM Code eines Kindes und Ihr persönliches Passwort eingeben. Sobald Ihre GSM Nummer geprüft wurde, ist Ihr Elternkonto mittels einer 2 - Faktor - Authentifizierung via SMS abgesichert.

Ihre GSM Nummer wird nur dazu benutz werden, um Ihnen via SMS einen zeitlich begrenzten Code zu schicken, den Sie beim Einloggen anschliessend an Ihren Benutzenamen und Ihr Passwort eingeben müssen.

Klicken Sie bitte HIER, um mehr über die 2 - Factor - Authentifizierung via SMS zu erfahren

Falls Sie ein legaler Vertreter eines oder mehrerer Kinder sind, und Sie die Dienste des "chèque-service accueil" in Anspruch nehmen, haben Sie per Post einen Brief erhalten mit der myCard Karte Ihres Kindes und dem dazugehörigen Verbindungscode.

Sie finden den IAM Code Ihres Kindes auf der myCard Karte, welche unten rechts auf dem Brief klebt.

Der IAM Code ist eine eindeutige Identifizierung Ihres Kindes und gleichzeitig der Benutzername Ihres Elternkontos.

Ein Verbindungscode ist ein einmal zu benutzender Code der dazu dient, eines Ihrer Kinder Ihrem Elternkonto hinzuzufügen.

Die Gültigkeit des Verbindungscodes verfällt nach einmaliger Benutzung.

Ein Aktivationscode dient zum aktivieren bzw. reaktivieren Ihres Elternkontos für den Fall, dass Sie Ihre Benutzerdaten (Benutzername, Passwort) vergessen haben. Klicken Sie bitte HIER um einen neuen Aktivationscode zu erhalten. Ihr neuer Aktivationscode wird Ihnen per Post zugeschickt.

Benutzen Sie bitte den IAM Code Ihres Kindes als Benutzenamen, um auf Ihr Elternkonto zuzugreifen.

Beim Erstellen Ihres Elternkontos haben Sie den IAM Code eines Ihrer Kinder eingegeben (z.B. MusMa123). Benutzen Sie bitte diesen IAM Code als Benutzernamen, um auf Ihr Elternkonto zuzugreifen.

Wenn Sie bereits mehrere Ihrer Kinder Ihrem Elternkonto hinzugefügt haben, mittels der jeweiligen Verbindungscodes, dann können Sie als Benutzernamen den IAM Code eines beliebigen Ihrer Kinder benutzen um auf Ihr Elternkonto zuzugreifen.

Falls Sie Ihre Benutzerdaten vergessen haben, können Sie jederzeit Ihr Elternkonto reaktivieren. Um Ihr Elternkonto zu reaktivieren, müssen Sie HIER einen neuen Aktivationscode beantragen !

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, müssen Sie Ihr Elternkonto reaktivieren. Um Ihr Elternkonto zu reaktivieren, müssen Sie HIER einen neuen Aktivationscode beantragen !

Falls Sie Ihre GSM Nummer geändert haben, müssen Sie Ihre neue GSM Nummer in Ihrem virtuellen Büro eintragen.

Achtung: Sie benötigen immer noch Ihre alte GSM Nummer, um sich in Ihrem virtuellen Büro anzumelden. Achten Sie bitte darauf, dass Ihre alte GSM Nummer noch aktiv ist solange Ihre neue GSM Nummer noch nicht eingetragen ist.

Klicken Sie bitte HIER, um sich in Ihrem virtuellen Büro anzumelden.

Ihr virtuelles Büro ist ein gesicherter persönlicher Bereich, der Ihnen erlaubt, folgende Operationen durchzuführen:

  • Änderung Ihres Passwortes
  • Änderung Ihrer persönlichen Daten (Email, GSM, usw.)
  • Hinzufügen / Entfernen eines Kindes aus Ihrem Konto
  • Eintrag eines LuxTrust Zertifikates

Klicken Sie bitte HIER, um sich in Ihrem virtuellen Büro anzumelden.

Sie können Ihr Passwort innerhalb Ihres virtuellen Büros ändern. Klicken Sie bitte HIER, um sich in Ihrem virtuellen Büro anzumelden.

Die 2 - Faktor - Authentifizierung ist im Laufe der letzen Jahre ein wesentlicher Bestandteil der Absicherung von Online-Konten geworden, welche insbesondere den Zugriff auf persönliche Daten erlauben.

Sie bietet einen zusätzlichen Schutz Ihres Elternkontos und stellt sicher, dass Sie die einzige Person sind, welche auf Ihr Konto zugreifen kann, sogar im Fall wo eine andere Person Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennen sollte.

Die Methode funktioniert wie folgt: um sich in einer Online-Anwendung anzumelden, muss der Benutzer seinen Benutzernamen, sein Passwort un einen einmaligen zeitlich begrenzten Code (OTP) eingeben. Dieser Code wird dem Benutzer via SMS übermittelt, und zwar an die GSM Nummer welche in seinem Konto eingetragen ist.

Achtung: Die Gültigkeit dieses Codes (OTP) verfällt eine Minute nachdem der Benutzer die SMS Nachricht erhalten hat. Falls die Zeit abgelaufen sein sollte, muss der Benutzer die Operation wiederholen.