Diskursive Perspektiven der Schuldthematisierung im Romanwerk des Ferdinand von Schirach

by Linster Sandra

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den beiden Romanen Der Fall Collini und Tabu von Ferdinand von Schirach. In einem ersten Kapitel werden mögliche Gründe der doch sehr unterschiedlichen Rezeption im In- und Ausland erarbeitet. Der persönliche Schreibstil des Autors bildet gemeinsam mit einer Analyse der einzelnen Figurensprachen einen weiteren Schwerpunkt. Zudem stellt sich die Frage, inwieweit beide Romane in die Gattung des Kriminalromans eingebettet werden können. Des Weiteren...
mercredi 8 août 2018/Number of views (3485)/Comments (0)/
RSS

Catégories