Analyse der Anforderungen sowie der benötigten Thematiken im Teilbereich „Hardware und Netzwerke“

by Bourone Jean-Marie

lundi 13 août 2018/Catégories: Travail de candidature, Sciences informatiques

Die Ziele dieser Arbeit lassen sich folgendermaßen zusammenfassen: Für den Bereich „Hardware und Netzwerke“ sollen Kompetenzen definiert werden, die Schüler einer ersten Klasse des mittleren Grades mit technischer Ausrichtung erwerben sollten. Basierend auf diese Kompetenzen werden die nötigen Thematiken und Inhalte, welche zum einen das technische Allgemeinwissen der Schüler stärken, und sie zum anderen auf die Thematik „Programmierung“ der darauffolgenden Jahre vorbereiten sollen, ausgearbeitet. Um dies zu realisieren, werden unter anderem Vergleiche mit dem Informatikunterricht im angrenzenden Ausland gezogen. Der dadurch entstehende Änderungsvorschlag im „Horaires et programmes“ soll der nationalen Kommission für Informatikprogramme (CNPI) zwecks Approbation vorgelegt werden und nach deren Zustimmung im ganzen Land als neuer Lehrplan eingesetzt werden. Basierend auf den neuen Lehrplan werden didaktische Lehreinheiten entwickelt, mit dem Ziel, diese als Unterrichtsmaterial zu verwenden.
Die angewandte Methodik lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: Der bestehende Lehrplan und die Mitgliedschaften in der CNPI und in einer Arbeitsgruppe zur Reformierung des Lehrplans der Klasse 10TG dienen bei der Suche nach den Thematiken als Basis. Das angrenzende Ausland wird herangezogen, um zu analysieren, welche Thematiken dort behandelt werden und wie diese in die vorherigen beziehungsweise darauffolgenden Schuljahre eingegliedert sind. Hierbei wird Wert auf eine Verbindung mit der Programmierung gelegt. Die festgehaltenen Thematiken werden daraufhin so formuliert, dass sie nur wenige Abhängigkeiten von der Aktualität besitzen und soweit wie möglich rein konzeptbasiert sind. Diese Konzepte werden dann in der Arbeitsgruppe besprochen und der CNPI vorgelegt. Abschließend werden entsprechende didaktische Lehreinheiten entwickelt, die auf die zu erwerbenden Kompetenzen abgestimmt sind und schülergerecht aufbereitet wurden. Diese können aus pädagogischen Anmerkungen, theoretischen Teilen sowie aus praktischen Übungen bestehen.
Als Resultate werden sich folgende Punkte erhofft: Ein Änderungsvorschlag für den Lehrplan, der alle benötigten Thematiken enthält, um einem Schüler einer ersten Klasse des mittleren Grades mit allgemein technischer Ausrichtung das nötige technische Allgemeinwissen über die Thematiken und das erforderliche Wissen für die darauffolgenden Jahre im Teilbereich „Hardware und Netzwerke“ zu vermitteln. Der gemachte Vorschlag soll der CNPI vorgelegt werden und von dieser angenommen werden. Die Erstellung von Kursmaterial zu den recherchierten Thematiken, welches pädagogisch aufbereitet wurde und eine klare Beschreibung und Visualisierung der Thematiken enthält. Dieses Kursmaterial soll das Wissen des Schülers über die Thematiken stärken und als Vorbereitung auf den später folgenden Kursinhalt der Programmierung dienen.
Die Erwartungen wurden alle erfüllt, da ein Vorschlag formuliert werden konnte und dieser auch von der CNPI angenommen wurde. Des Weiteren wurde ein vollständiges Kursmaterial bestehend aus Theorie und Aufgaben zusammengestellt, welches den Schülern das nötige Wissen vermittelt. Leider gab es mehrere zeitliche Zwänge, welche verhindert haben, dass einige Thematiken im Detail oder überhaupt behandelt werden konnten.

Number of views (4174)/Comments (0)

Documents à télécharger

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

Catégories